Archiv der Kategorie: Wirtschaft/Verbraucher

Mehr Wohnraum durch die Mietpreisbremse oder wer glaubt an den Weihnachtsmann?

Warum ist Wohnraum teuer? Weil die Vermieter Halsabschneider sind? Weil die Wohnungen öffentlich-rechtlicher Wohnbaugesellschaften privatisiert werden? Weil keiner mehr Sozialwohnungen baut? Weiterlesen

Plagiatsweltmeister Deutschland? (10.08.2014)

Nein, die Rede ist nicht von Doktorarbeiten, sondern von der Industrie. Und nein, Deutschland ist auch nicht Weltmeister, aber es sichert sich einen guten zweiten Platz hinter China. Hätten Sie nicht gedacht? Dann lesen Sie weiter.

Ja, von Deutschen wird mehr geistiges Eigentum geklaut als von den üblichen Verdächtigen, wie Türken oder Indern. Und ja, die Deutschen sind meist die besten Plagiatoren, sie schaffen es kaum unterscheidbare Kopien herzustellen. Weiterlesen

Fairer Handel ist nicht immer fair! (15.06.2014)

Fairer Handel, dies sind Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Bauern in Afrika, Lateinamerika und Asien durch Fairtrade-Standards die Möglichkeit geben, ihre Dörfer und Familien aus eigener Kraft zu stärken und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern. Fairtrade-Kleinbauern und -Arbeiter und Arbeiterinnen erhalten eine Stimme, werden wahrgenommen und treffen selbstbestimmte Entscheidungen. So steht es auf der Seite von Transfair.

Bei Fair Trade e.V. klingt es ähnlich: Wenn ein Bauer trotz harter körperlicher Arbeit seine Familie nicht ernähren kann, dann liege das zum Teil an ungerechten Welthandelsstrukturen. Im Fairen Handel seien die Strukturen anders: Die Produkte werden zu fairen Bedingungen hergestellt und importiert. Im Mittelpunkt stehen die Produzentinnen und Produzenten, denn: Der Faire Handel ist mehr als Import und Vertrieb von Produkten. Er gibt den Menschen hinter den Produkten ein Gesicht. Ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern, ist das Ziel des Fairen Handels. Weiterlesen

Marktwirtschaft und Freiheit 1 (17.01.2012)

Immobilienkrise, Finanzkrise, Staatsschulden, soziale Ungleichheit, selbst die FAZ lobhudelt der Linken. Ist der Kapitalismus tot?

Doch halt, was ist das, der Kapitalismus? Die zentralen Merkmale sind umstritten. Allgemein begreift man Kapitalismus jedoch als eine Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung, die vor allem auf Privateigentum an den Produktionsmitteln und einer Steuerung von Produktion und Konsum über den Markt beruht. Weiterlesen

Verbraucherinformationsgesetz (08.12.2011)

Bisher habe ich mich mit dem Informationsfreiheitsgesetz beschäftigt, das alle Bereiche der Verwaltung betrifft.

Daneben gibt es noch das Verbraucherinformationsgesetz, das ich aus aktuellem Anlass von dessen Änderung, hier kurzfristig anspreche. Dieses ist dafür wichtig, dass ein Verbraucher frei entscheiden kann, was er bei wem kauft. Weiterlesen